Telefonische Beratung unter 071 511 26 99
30% Sommer-Rabatt
Katalog kostenlos downloaden

Schlafwelt Blog

Die Skoliose ist eine Wachstumsdeformität, die sich durch Schmerzen und Fehlhaltungen äussern kann. Betroffene benötigen eine geeignete Matratze und einen Lattenrost, um in einer für den Rücken optimalen Haltung zu schlafen. In Verbindung mit den richtigen Skoliose-Übungen können Betroffene ihre Lebensqualität wahren.
Rückenschmerzen gehören zu den am meist verbreiteten Schmerzen. Sie haben unterschiedliche Ursachen. Zivilisationsbedingt kommen sie häufig bei Büromenschen vor, die viel (und oft falsch) sitzen, ebenso Menchen, die häufig im Auto oder LKW unterwegs sind. Neben sportlicher Bewegung kann auch ein gesunder Schlaf hier ausgleichend einschreiten.
Bei Schmerzen im unteren Rückenbereich ist häufig das Iliosakralgelenk verantwortlich. Es ist jedoch ein Wunder, dass die meisten Menschen hiervon noch nie gehört haben. In diesem Beitrag soll dies geändert werden. Hier wird diese Verbindung zwischen Wirbelsäule und Becken einmal näher vorgestellt. Ausserdem schauen wir uns an, welche Matratzen und welcher Lattenrost sich gut eignet, um die durch das Iliosakralgelenk hervorgerufenen Schmerzen zu bekämpfen.
Ein gesunder Schlaf ist unentbehrlich für die körperliche und geistige Erholung, er ist darüber hinaus die Grundlage für die allgemeine Gesundheit. Wie gut oder schlecht wir schlafen, wissen wir eigentlich nicht genau. Sollten wir uns tagsüber aber “wie erschlagen” fühlen, dürfte die Schlafqualität unbefriedigend sein. Gute Matratzen und Lattenroste können daran viel ändern.
Einen Grossteil der Lebenszeit verbringen wir im Bett – im Alter manchmal mehr als uns lieb ist. Auf erholsamen und gesunden Schlaf sind vor allem Menschen angewiesen, die aufgrund von Krankheit oder körperlicher Einschränkung kontinuierlich im Bett liegen müssen. Eine druckentlastende Qualitätsmatratze ist gerade in solchen Fällen wichtig.
Sie haben kürzlich die Diagnose Bandscheibenvorfall erhalten und möchten wissen, was Sie dagegen unternehmen können. Immerhin ist so eine Angelegenheit mit Schmerzen verbunden. Außerdem sind Sie in Ihrem beruflichen und privaten Alltag eingeschränkt. Da ist es nur verständlich, dass Sie so bald wie möglich wieder fit sein möchten.