Telefonische Beratung unter 071 511 26 99
Bis zu 15 Jahre Garantie
Kostenlose Lieferung und Aufbauservice

Bin ich Bauchschläfer oder Seitenschläfer?

Die perfekte Schlaflösung als Seitenschläfer finden

Bereits als Embryo nimmt man im Mutterleib eine Liegeposition auf der Seite ein. Rund zwei Drittel aller Menschen behalten sich diese angeborene Stellung im späteren Leben bei.
Wenn diese Schlafposition richtig ausgeführt wird, ist sie bestens dazu geeignet um in der Nacht den Rücken zu entlasten. Gute Matratzen, sowie ein stabiler Lattenrost sind das A und O. Um Stauchungen oder Überdehnungen zu vermeiden, gilt es hierbei noch eine Reihe von Anforderungen zu erfüllen.

Das erste Kriterium ist hierbei die richtige Position der Wirbelsäule. Diese muss für einen effektiven Schlaf gerade und ausgestreckt sein. Dies geht einher mit der Lagerung des Kopfes auf dem richtigen Kissen, damit die Halswirbelsäule während des Schlafs unterstützt wird. Auch Schulter, Hüfte und Taille dürfen bei dieser Schlaflösung nicht vernachlässigt werden. Während Schulter- und Hüftregion eine elastische Unterlage benötigen, soll die Taille erhöht gelagert werden. Für Schläfer mit ausgeprägten Schultern oder mit Schulterbeschwerden ist die Serie der Vital Matratzen von SWISSpur ideal, hier ermöglicht die Federzone im Schulterbereich ein tiefes und entlastendes Einsinken der Schulterpartie.

Natürlich spielt auch die Position der Arme und Beine eine Rolle. 

Die Arme sollten hierbei nicht über dem Bauch oder unterhalb des Körpers positioniert werden, da dies für die Schulterpartien eine enorme Belastung darstellt.

Für die perfekte Schlaflösung fehlt nun noch die Lagerung der Beine. Hierfür gibt es im Fachhandel spezielle Kissen, die hierbei für den Körper unterstützend wirken.

Bei Problemen mit dem Magen, sogenannten Refluxbeschwerden, ist zusätzlich darauf zu achten, sich primär auf die linke Seite zu drehen, da die rechte Seite für einen erhöhten Druck auf den Magen sorgt. Somit kommt der Körper in der Nacht besser zu Ruhe, wenn man nicht ständig von Sodbrennen aufwacht.

Die Problematik als Bauchschläfer

Nur ein geringer Teil der Menschen sind Bauchschläfer, da dieses Schlafposition von einem Grossteil als unbequem empfunden wird. Nur rund 13% nutzen ihre Matratzen um die Nacht in dieser Position zu verbringen, da es körperliche Beeinträchtigungen mit sich bringt.

Die Atmung funktioniert nur, wenn man den Kopf zur Seite dreht, so dass die Halswirbelsäule einer unüblichen Verdrehung ausgesetzt ist. Die Muskulatur verspannt hierbei, sodass nicht selten Rückenschmerzen auftreten, obwohl ein vernünftiger Lattenrost im Bettgestell eingebaut ist. 

Besonders übergewichtige Personen können in dieser Position nur unter erschwerten Bedingungen richtig atmen, da diese Schlafposition die Atemfunktion nicht begünstigt. Der Körper ist somit die ganze Nacht unter Druck, um diesen auszugleichen.

Eine zusätzliche Belastung ist der Druck auf die inneren Organe des Menschen. Durch das Gewicht, was auf ihnen lagert, ist der Körper einer grösseren Anstrengung ausgesetzt, um diese richtig zu durchbluten.

Wenn Sie schon immer Seitenschläfer waren, aber nun feststellen, dass Sie plötzlich ein Bauchschläfer geworden sind, kann dies bedeuten, dass Ihre Schlaflösung nicht mehr bestmöglich auf Sie eingestellt ist. Dann ist es besser nach den Ursachen zu forschen, als dies einfach hinzunehmen.

Passende Artikel
Vital 21 EvoTech Kaltschaummatratze Vital 21 EvoTech Kaltschaummatratze
Perfektes Liegegefühl durch eine spezielle Schulterzone und Druckentlastung, speziell geeignet bei Schulterbeschwerden und Bandscheibenvorfällen.
CHF 1’298.00 *
Vital Select 24 EvoTech Kaltschaummatratze Vital Select 24 EvoTech Kaltschaummatratze
Perfektes Liegegefühl durch eine spezielle Schulterzone und Druckentlastung, speziell geeignet bei Schulterbeschwerden und Bandscheibenvorfällen.
CHF 1’598.00 *
Vital Supreme 27 EvoTech Kaltschaummatratze Vital Supreme 27 EvoTech Kaltschaummatratze
Perfektes Liegegefühl durch eine spezielle Schulterzone und Druckentlastung, speziell geeignet bei Schulterbeschwerden und Bandscheibenvorfällen.
CHF 1’898.00 *