Telefonische Beratung unter 071 511 26 99
30% Sommer-Rabatt
Katalog kostenlos downloaden

Richtig schlafen mit Refluxproblemen

Refluxprobleme äussern sich häufig im Schlaf durch die liegende Position und gleichzeitig die nachlassende Spannung im Hals- und Speiseröhrenbereich. Sie wachen dann mit starkem Sodbrennen auf, dem typischen Symptom der Refluxerkrankung (Erklärung siehe unten). Das ist nicht nur unangenehm, sondern möglicherweise sogar gefährlich. Abhilfe schaffen die richtige Matratze, idealerweise ein verstellbarer Lattenrost und ansonsten die optimale Schlafposition.

Über die Refluxerkrankung

Schon länger von der Erkrankung betroffene Patienten sind über sie informiert und können diesen Abschnitt vielleicht überspringen. Der Reflux tritt aber bei vielen Menschen erstmals jenseits des 50. Lebensjahres auf, die sich an dieser Stelle dafür interessieren. Wir wollen daher kurz darauf eingehen. Es handelt sich um eine Entzündung der Schleimhaut in der Speiseröhre, in der Fachsprache um eine Refluxösophagitis (Ösophagus = Speiseröhre). Diese entsteht, weil Magensäure rückwärts in die Speiseröhre fliesst. Dieser sogenannte Säurereflux ist unnatürlich und entsteht nur, weil der Verschlussmechanismus zwischen dem Mageneingang und der Speiseröhre versagt. Tagsüber bei aufrechter Körperhaltung passiert das aber nur in Verbindung mit aufgestossener Luft. Im Liegen jedoch besteht die Gefahr permanent. Die Entzündung in den unteren, an den Magen grenzenden Abschnitten der Speiseröhre kann chronisch werden, die Zellen der Speiseröhre angreifen und möglicherweise einen Speiseröhrenkrebs entstehen lassen. Betroffen sind rund zehn Prozent aller Deutschen. Zwar ist eine Häufung in der zweiten Lebenshälfte zu konstatieren, doch auch Kinder bis hinab zum Babyalter können an Sodbrennen leiden, wenn auch eher selten. Die Erkrankung wird zunehmend häufiger diagnostiziert. Das liegt nicht nur an besseren Möglichkeiten der Erfassung, sondern offenbar auch an einer Zunahme ihrer Häufigkeit. Betroffene spüren einen brennenden Schmerz hinter ihrem Brustbein und das Sodbrennen im Rachen, haben Schluckbeschwerden, Stossen oft Luft auf, erbrechen sich bisweilen, leiden unter dem Rückfluss von Nahrungsresten und spüren oft einen seifigen oder salzigen Geschmack im Mund. In der nächtlichen horizontalen Lage nehmen die Beschwerden unter Umständen sehr stark zu.

Ideale Schlafposition bei Refluxproblemen

Nach der Beschreibung des Problems leuchtet es ein, dass der Oberkörper eher leicht erhöht liegen sollte. Das lässt sich über die Matratze und die Lattenrostposition einstellen. Es ist auch mit einem Boxspringbett sehr gut möglich. Ärzte und Physiotherapeuten empfehlen eine Hochstellung des Lattenrostes im Oberkörperbereich. Sollte das wegen dessen Bauart nicht möglich sein, kann die Matratze mit einem Unterlegkeil einen erhöhten Kopfbereich erhalten. Das wäre auch eine gute Lösung für das Boxspringbett, das nicht über einen üblichen Lattenrost verfügt, aber ansonsten aufgrund seines Schlafkomforts der Refluxerkrankung wirkungsvoll begegnen kann.

Körperhaltung in Seitenlage

Viele Menschen schlafen bevorzugt in Seitenlage. Dabei sollte in ergonomischer Hinsicht die Wirbelsäule gerade liegen. Bei einer erhöhten Kopfposition wegen der Refluxerkrankung ist das nicht mehr gegeben. Eine Lösung kann sein, den Lattenrost nicht zu verstellen, sondern ihn insgesamt bei gerader Einstellung in eine ansteigende Position zu bringen. Der Winkel kann freilich nicht sehr steil ausfallen, sonst rutscht die schlafende Person nach unten. Das Kopfende sollte rund drei Zentimeter höher liegen, unter Umständen auch vier bis fünf Zentimeter (mehr nicht). Zu erreichen ist das, indem unter den Lattenrost am Kopfende Leisten mit entsprechender Höhe gelegt werden. Die Mitte des Lattenrostes erhält dann einen leichten Hohlraum. Dieser muss unterfüttert werden, ansonsten wäre ein Schaden an den Seitenholmen zu befürchten. Dieses Verfahren kommt Schläfern in Rückenlage natürlich auch zugute.

Betroffene sollten darüber hinaus mit ihrem Arzt sprechen.

Passende Artikel
30 Sommer-Rabatt
Lattenrost Modul+ S 4000 4-motorig mit Funkfernbedienung Lattenrost Modul+ S 4000 4-motorig mit Funkfernbedienung
7 Zonen Einlegerahmensystem inkl. 4 einzeln ansteuerbaren Motoren in Flachbauweise, Funkfernbedienung und LED-Unterflurbeleuchtung.
ab CHF 2'063.60 * CHF 2'948.00 *
30 Sommer-Rabatt
Premium Boxspringbett Chiara Premium Boxspringbett Chiara
In allen Grössen und vielen Farben erhältlich.
CHF 1'679.30 * CHF 2'399.00 *