☏ Telefonische Beratung unter 071 511 26 99

Seitenschläfer-Matratzen

Filter
Preis
Preis
10 Ergebnisse
CHF
CHF
Gewichtsklasse
Gewichtsklasse
10 Ergebnisse
Matratzen-Typ
Matratzen-Typ
10 Ergebnisse
Liegeempfinden
Liegeempfinden
10 Ergebnisse
Beschwerden
Beschwerden
10 Ergebnisse
Druckentlastende Matratze
Druckentlastende Matratze
10 Ergebnisse
Allergikergeeignet
Allergikergeeignet
10 Ergebnisse
Schlafposition
Schlafposition
10 Ergebnisse
Natur-Matratze
Natur-Matratze
10 Ergebnisse
Technologien
Technologien
10 Ergebnisse

Seitenschläfermatratzen

Matratzen für Seitenschläfer werden am häufigsten gekauft und repräsentieren das Gros aller gängigen Matratzenmodelle. Der Hintergrund ist einfach zu verstehen: Die meisten Menschen sind Seitenschläfer. Die seitliche Körperlagerung bedingt bestimmte Erfordernisse, welche die Schlafunterlage erfüllen muss.

Warum dominieren die Seitenschläfermatratzen?

Etwa 60 – 70 % aller Menschen bevorzugen eine seitliche Schlafposition beim Einschlafen. Auch während der Nacht bleiben sie überwiegend in dieser Position, wechseln dabei aber durchaus die Liegeseite. Fast nie drehen sich diese Personen nachts auf den Bauch, allerdings gelegentlich auf den Rücken, was schnell zu vermehrtem Schnarchen führen kann. Die Seitenschläfermatratze muss daher auch Rückenschläfern in gewissem Umfang entgegenkommen. Dass die Seitenlage beim Schlafen so populär ist, hat etwas mit unserer Entwicklung schon vor der Geburt zu tun: Schon im Mutterleib haben wir als Fötus bevorzugt seitlich gelegen. Seitenlage ist aber nicht gleich Seitenlage, es gibt Unterschiede bezüglich der Lagerung der Extremitäten. Manche Menschen halten in dieser Schlafposition die Arme eher dicht am Körper, andere winkeln diese nach vorn ab. Die Beine strecken einige der seitlich schlafenden Personen gerade durch, andere winkeln sie mehr oder weniger deutlich an und ziehen sie in Richtung ihres Oberkörpers. Dadurch ergeben sich unterschiedliche Gewichtsverteilungen des Körpers im Bett. Idealerweise entsprechen Matratzen für diese Schläfergruppe diesen Gewichtsverteilungen.

Wichtige Eigenschaften einer Seitenschläfermatratze

Diese Matratze soll dafür sorgen, dass die Wirbelsäule in der Seitenlage geradlinig liegt. Die gerade Linie soll sich zwischen dem Kopf und dem Becken der schlafenden Person ziehen lassen. Nur dann sind entspannte Nächte durch eine entlastete Wirbelsäule möglich. Das gelingt, wenn die Matratze vor allem die Schulter weicher lagert. Sie kann damit tiefer einsinken, was die Wirbelsäule entlastet. Die Schulterzone aus 3-D Federelementen bei den Matratzen der Vital-Serie, SWISSpur Vital 21, die SWISSpur Vital Select 24 und die SWISSpur Vital Supreme 27 sind ideal um die Schulter komfortabel einsinken zu lassen. Auch das Becken soll etwas tiefer einsinken können. Idealerweise verfügt die Matratze daher über eine Einteilung in bis zu sieben Zonen. Die korrekte Lagerung unterstützt den ruhigeren Schlaf mit weniger Positionswechseln, der zu mehr Erholung führt. Eine 7-Zonen Zonierung in dieser Form können grundsätzlich Kaltschaum- und Tonnentaschenfederkernmatratzen aufweisen. Andere Bauarten (Viscoschaum und Latex) sind nicht grundsätzlich ungeeignet, wirken aber häufig auf leichtere Personen etwas zu straff. Bei den Viscomatratzen ist es auch abhängig, ob der Schläfer zum Schwitzen neigt.

Lattenrost für die Seitenschläfermatratze

Der Lattenrost sollte ebenfalls über Verstellmöglichkeiten im Bereich der Schulter, des Beckens und der Lordosen verfügen. Damit unterstützt er die ergonomischen Vorteile der genannten Matratzen. Wer eine zonierte Kaltschaum- oder Federkernmatratze kauft, findet bei SWISSpur hierzu den passend abgestimmten Lattenrost.

Seitenschläfer-Matratzen sind in den Standard Grössen 90x200 cm, 100x200 cm, 120x200 cm 140x200 cm, 160x200 cm, 180x200 cm und 200x200 cm zu haben, diese Art von Matratzen gibt es auch in den Grössen 90x190 cm, 100x190 cm, 120x190 cm 140x190 cm, 160x190 cm, 180x190 cm und 200x190 cm. Auch sind alle Seitenschläfermatratzen in den längeren Grössen 90x210 cm, 100x210 cm, 120x210 cm 140x210 cm, 160x210 cm, 180x210 cm, 200x210 und 90x220 cm, 100x220 cm, 120x220 cm 140x220 cm, 160x2200 cm, 180x220 cm und 200x220 erhältlich. Seitenschläfer Matratzen in Sondergrössen sind auch zu kaufen.

Vorteile von Seitenschläfermatratzen

Vorteile

  • Sie unterstützen optimal den Schlaf von Seitenschläfern.
  • Gerade diese Bauarten bieten in der Regel ein ausgezeichnetes Schlafklima