☏ Telefonische Beratung unter 071 511 26 99
Lässt sich die Matratze bei einem Boxspringbett wechseln
Autor*in02.09.2022
Logo
Michael Janzik

Ich beschäftigte mich seit mehr als 20 Jahren damit, wie Menschen mit den richtigen Matratzen und Schlafsystemen erholsam und gesund schlafen können.

Ich beschäftigte mich seit mehr als 20 Jahren damit, wie Menschen mit den richtigen Matratzen und Schlafsystemen erholsam und gesund schlafen können.

Inhalte

Ich beschäftigte mich seit mehr als 20 Jahren damit, wie Menschen mit den richtigen Matratzen und Schlafsystemen erholsam und gesund schlafen können.

Oft wenden sich Kunden mit dieser Frage an uns: ist die Matratze bei einem Boxspringbett austauschbar? Die meisten Boxspringbetten sind durch einen entsprechenden Stoffbezug optisch zu einer Einheit verarbeitet, weshalb die Frage natürlich durchaus berechtigt ist.

Kann man bei einem Boxspringbett die Matratze wechseln?

Die Matratze von Boxspringbetten lässt sich trotz der kompakten Optik genauso wie bei allen anderen Betten austauschen. Und man sollte sie auch turnusmässig wechseln, denn es setzen sich Milben, Schweiss und Staub fest und die Matratze ist irgendwann durchgelegen.

Wann sollte man die Matratze bei einem Boxspringbett wechseln? 

Wann man die Matratze tauschen sollte, hängt vom Matratzentyp ab. Während herkömmliche Matratzen im Schnitt nach rund 8 Jahren erneuert werden sollten, halten Boxspringmatratzen etwas länger, da sie vom Topper geschont werden. Alle 10 Jahre sollte man sie im Schnitt tauschen

Luxus-Boxspringbett

Den Topper wechseln

Der Topper hat von allen Elementen des Boxspringbettes die kürzeste Lebensdauer. Er sollte rund alle 5 bis 7 Jahre getauscht werden. Das ist nicht weiter erstaunlich, denn der Topper ist mit Ihrem Körper am nähesten in Kontakt.

Weil wir nachts schwitzen, verlieren in der Nacht pro Stunde rund 60 Millimeter Flüssigkeit. Das macht pro Woche mehr als 3 Liter Schweiss, die unser Topper aufsaugt. Zudem wird er von unserer Körpertemperatur rund 8 Stunden pro Tag erwärmt.

Auch wenn Sie Ihren Topper regelmässig lüften, reinigen und waschen, sammeln sich mit der Zeit Bakterien, Milben und Schimmel darin. Sie sollten Ihn daher aus hygienischen Gründen nicht länger als 7 Jahre nutzen.

Ob Sie ein Boxspringbett mit oder ohne Topper kaufen sollen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Die Matratze wechseln 

Bei Ihrer Matratze reicht ein Wechsel alle 10 Jahre. Sollten Sie eine Kaltschaummatratze im Boxspringbett haben, empfiehlt sich ein etwas früherer Wechsel nach ca. 8 Jahren bereits.

Bei einer Taschenfederkernmatratze, sofern Sie eine qualitativ gute nutzen, reichen alle 10 bis 12 Jahre. Es sei denn, Sie merken früher, dass die Matratze durchgelegen ist, die Federn ausleiern und Sie nicht mehr bequem liegen.

Wenn Sie einen Topper nutzen, bleibt die Matratze dadurch etwas geschonter. Falls Sie ein Boxspringbett ohne Topper haben, sollten Sie die Matratze möglicherweise schon etwas früher Ihrem kritischen Auge unterziehen und sich eventuell für einen früheren Wechsel entscheiden.

Muss man die unterste Matratze eines Boxspringbettes auch wechseln?

Die untere Matratze im Boxspringbett ist normalerweise fest mit dem Bettrahmen verbunden. Sie lässt sich also im Gegensatz zur oberen Matratze nicht einfach austauschen. Falls die untere Matratze durchgelegen oder ihre Federn ausgeleiert sind, müssen Sie das gesamte Untergestell austauschen.

In dem Fall lohnt es sich, den eventuellen Tausch des Untergestells preislich mit dem Kauf eines komplett neuen Bettes zu vergleichen. Denn oftmals ist ein neues Bett sinnvoller.

So wechselt man die Matratze bei einem Boxspringbett

Die obere Matratze des Boxspringbettes können Sie relativ einfach selber wechseln. Beim Kauf der neuen Matratze sollten Sie einiges beachten. 

1. Bezug abnehmen 

Nehmen Sie zuerst den Bezug ab. Bei den meisten Betten ist der abnehmbar und Sie können ihn über einen Reissverschluss ganz einfach öffnen. So gelangen Sie zur Matratze. 

2. Matratzenhöhe ausmessen 

Die Matratze können Sie ohne Bezug optimal ausmessen.

  1. Messen Sie Länge und Breite und notieren Sie die Masse. So können Sie die gleichgrosse Matratze nachkaufen und denselben Bezug wieder verwenden.
  2. Als zweites sollten Sie noch die Kernhöhe der bisherigen Matratze messen. Denn die muss, soll die Matratze optimal ins bestehende Boxspringbett passen, identisch sein. Dabei ist es nicht schlimm, wenn sie beispielsweise 20 statt bisher 21 Zentimeter hat - sie darf jedoch nicht sehr viel höher sein, weil sie sonst möglicherweise nicht mehr in den alten Bezug passt.

 3. Eine neue Boxspring-Matratze finden 

Lassen Sie sich bei der Wahl der neuen Matratze gut beraten. Möglicherweise hatten Sie bislang immer eine Federkernmatratze, liegen auf der etwas weicheren Kaltschaummatratze aber bequemer. Vielleicht hat sich auch Ihr Gewicht verändert, so dass Sie einen neuen Härtegrad benötigen?

Setzen Sie wie bei jedem Matratzenkauf auf Qualität und entscheiden Sie sich nicht für das preisgünstigste Modell. 

4. Matratze beziehen und auflegen

Haben Sie sich für eine Matratze entschieden, wird sie Ihnen in der Regel vom Hersteller geliefert. Beziehen Sie die neue Matratze unbedingt zu zweit mit dem alten Bezug, da diese normalerweise eher schwer in den Bezug geht. Legen Sie die bezogene Matratze anschliessend wieder aufs Bett und freuen Sie sich auf die kommende Nachtruhe.

Luxus-Boxspringbett

Kann man eine normale Matratze für ein Boxspringbett verwenden?

Die Obermatratze Ihres Boxspringbettes ist im Prinzip identisch mit einer normalen Matratze eines konventionellen Bettes. Es ist daher durchaus möglich, jede handelsübliche Matratze mit passenden Massen auf die Untermatratze des Boxspringbettes zu legen und zu verwenden.

Fazit

Der Matratzenwechsel beim Boxspringbett ist nicht wirklich komplizierter als der Wechsel einer Matratze für ein konventionelles Bett. Viele Kunden schreckt der Punkt bei der Entscheidung für ein Boxspringbett tatsächlich ab. Wir können und möchten Ihnen diese Bedenken gerne nehmen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zirbenholz

Boxspringbett auf was achten

Boxspringbett zu hart

Boxspringbett zu weich

Boxspringbett Aufbau

Boxspringbett oder normales Bett?

Der richtige Härtegrad für Boxspringbetten 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen